Fortbildungen für

Kindertagespflegepersonen

Zur Qualitätssicherung haben Kindertagespflegepersonen nach der Grundqualifizierung mit 300 Unterrichtseinheiten (UE) die Pflicht, sich jährlich weiter zu qualifizieren.

Die Fortbildungen sollen sicherstellen, dass Kindertagespflegepersonen im fachlichen Austausch stehen, ihre eigene Arbeit stetig reflektieren, überdenken und weiterentwickeln.

Umfang der Fortbildungen

Für die Verlängerung der Pflegeerlaubnis müssen innerhalb von 5 Jahren Fortbildungen im Umfang von 100 Unterrichtseinheiten nachgewiesen werden. Von diesen 100 UE müssen mindestens 20 UE zum Thema Kinderschutz, Kindeswohl, Kinderrechte und mindestens ein Erste-Hilfe-Kurs für Kinder bei einem anerkannten Träger im Umfang von 9 UE besucht werden. Wir empfehlen jährlich Fortbildungen im Umfang von mindestens 20 UE zu besuchen.

Bitte beachten Sie

Die Fortbildungspflicht beginnt ab dem Kalenderjahr nach Abschluss der Qualifizierung. D.h. im Kalenderjahr des Abschlusses der Grundqualifizierung sind keine weiteren Fortbildungsnachweise erforderlich. Für den Fall, dass die Grundqualifizierung abgeschlossen ist und nur das Kolloquium im nächsten Kalenderjahr liegt, müssen für dieses Jahr ebenfalls 20 UE Fortbildung erbracht werden.

Von der Anschlussqualifizierung werden pro Kalenderjahr 20 UE Fortbildungen angerechnet. Davon pro Kalenderjahr der Anschlussqualifizierung 4 UE zum Thema Kinderschutz. Beginnt/Endet die Pflegeerlaubnis innerhalb eines Kalenderjahres, sind Fortbildungen anteilmäßig zu leisten. Bitte besprechen Sie dies mit Ihrer Fachberatung. Die Kindertagespflegeperson entscheidet selbst, wie Sie die zur Verlängerung der Pflegeerlaubnis erforderlichen 100 UE im Zeitraum von 5 Jahren verteilt.

Es dürfen maximal 20 UE in den neuen Berechnungszeitraum (5 Jahre) mitgenommen werden. Die Nachweise über die erbrachten UEs sind am Jahresende unaufgefordert an die Fachberatung zu senden.

Als Fortbildung werden anerkannt

  • Vorträge, Fortbildungen und Kurse für Kindertagespflegepersonen
  • Vorträge und Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte
  • Erste-Hilfe-Kurs für Säuglinge und Kleinkinder
  • Tagemütter- Tagesvätertreff, TigeR-Treff
  • Kollegiale Beratung

Nicht anerkannt werden: Vorträge für Eltern, Veranstaltungen von Kindergärten oder Schulen, etc., da diese Veranstaltungen nicht den Erfordernissen der Kindertagespflege entsprechen.

Fortbildungsprogramm 2023 / 2024

Klicken Sie auf die Überschriften, um die Fortbildungen anzuzeigen.

Lob und Tadel erwünscht? Qualitätsmanagement in der Kindertagespflege

Positive Rückmeldungen von Eltern, Kolleginnen und Netzwerkpartner*innen werden gerne angenommen. Mit Kritik sieht es schon anders aus. Für die Verbesserung und Weiterentwicklung der eigenen Tätigkeit ist ein kritischer Blick auf die eigene Arbeit wichtig und hilfreich. Vielschichtiges Feedback regt Entwicklung und Verbesserung an und kann zur Zufriedenheit aller Beteiligten beitragen.

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen:
Wie bekomme ich wichtige Rückmeldungen?
Wie gehe ich mit Rückmeldungen um?
Welche Instrumente kann ich für mein Qualitätsmanagement einsetzen?

Kursnummer: 5923

Leitung: Sonja Elineau, Fachberatung Kindertagespflege

Datum & Uhrzeit:

Montag, 10.06.2024, 19:00 – 21:30 Uhr (3 UE)

Kursgebühr: 21,00 €

Veranstaltungsort: Verein für Kindertagespflege, Ziegelstraße 35, 73033 Göppingen

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Mit Kindern den Wald entdecken Naturreihe für Tagespflegepersonen: Frühjahr

Der Lebensraum Wald bietet sich als Umfeld für Naturerfahrungen an. Was kann ich im Wald mit Kindern machen? Welche Aufgaben können Kinder im Wald ausführen? Wir lernen verschiedene Naturerfahrungsspiele kennen und probieren diese selbst aus. Dazu erfahren wir Interessantes über ökologische Zusammenhänge und Besonderheiten zum Lebensraum Wald in den verschiedenen Jahreszeiten.

Einzelanmeldungen zu dieser Naturreihe sind möglich!

Treffpunkt: Der Wanderparkplatz Eiche liegt im Schlater Wald an der K1426 zwischen Schlat und der B10 Anschlussstelle Süßen. Es ist aus beiden Richtungen der zweite Parkplatz.

Kursnummer: 5815

Leitung: Jessica Belle, Familienbegleiterin, SuperMAMAfitness-Trainerin

Datum & Uhrzeit:

Freitag, 01.03.2024, 14:30 – 17:30 Uhr (4 UE)

Kursgebühr: 35,00 €

Veranstaltungsort: Wanderparkplatz Eiche

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Kreative Werkideen

Dieser Kurs richtet sich an Tagesmütter/Tagesväter, aber auch Eltern und Großeltern, die mit Kindern basteln und werken möchten. Ziel ist es, für einen Kindergeburtstag oder einen Regennachmittag gut gerüstet zu sein. Es werden einige Werkstücke vorgestellt und die nötigen Arbeitsschritte dazu erläutert, manches kann im praktischen Teil des Kurses selbst gebaut bzw. hergestellt werden wie z.B. ein geflochtenes Körbchen mit Boden aus Astholz, ein Hosentaschenzwerg, ein Ringwurfspiel, Laubsägearbeiten und anderes. Auch wer handwerklich ungeübt ist, ist herzlich willkommen.

Materialkosten von ca. 15 € werden im Kurs eingesammelt.

Bitte mitbringen: Bitte bringen Sie Bleistift, Schere, Meterstab, Schnitz- oder Taschenmesser, Gartenschere und Verpflegung mit. Materialkosten in Höhe von 15€ werden eingesammelt.

Kursnummer: 5929

Leitung: Heike Meyer, Schreinerin, Korbmacherin

Datum & Uhrzeit:

Samstag, 09.03.2024, 10:00 – 16:00 Uhr (8 UE)

Kursgebühr: 33,00 €

Veranstaltungsort: VHS am Nordring, Marstallstr. 55, 73033 Göppingen, Werkstatt Nummer 4

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Wir bleiben dran und gehen weiter: Mit Kinder Zukunft gestalten

Sie kennen bereits das Konzept „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ und möchten sich mit gleichgesinnten vernetzen, Anregungen, Tipps und Erfahrungen austauschen?

Die Veranstaltung richtet sich an Kindertagespflegepersonen die das Grundlagenseminar bereits besucht haben, bereits erste Schritte im Betreuungsalltag umsetzen, ausweiten und weiterentwickeln möchten. An diesem Abend steht die Vernetzung und der Erfahrungsaustauch im Mittelpunkt. Best practice Beispiele sind herzlich willkommen.

Kursnummer: 5919

Leitung: Sonja Elineau, Fachberatung Kindertagespflege

Datum & Uhrzeit:

Mittwoch, 13.03.2024, 19:00 – 21:30 Uhr (3 UE)

Kursgebühr: 21,00 €

Veranstaltungsort: Verein für Kindertagespflege, Ziegelstraße 35, 73033 Göppingen

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Aufbaukurs zum Spracherwerb – Umgang mit Auffälligkeiten beim Spracherwerb in der Kindertagespflege

Der kindliche Spracherwerb verläuft unterschiedlich und hängt von verschiedenen Bedingungen ab. Das Seminar soll für Verzögerungen und Auffälligkeiten in der Sprachentwicklung sensibilisieren. Wir erfahren welche Faktoren den Spracherwerb beeinflussen und verzögern können. Wir lernen den Zusammenhang und die Wechselwirkung von Sprachentwicklung und anderen Entwicklungsbereichen kennen und beschäftigen uns mit den Möglichkeiten und Grenzen, um sprachentwicklungsverzögerte Kinder im Betreuungsalltag der Kindertagespflege zu unterstützen. Der vorherige Besuch des Grundkurses Sprache macht Spaß oder vergleichbare Grundkenntnisse wird empfohlen.

Kursnummer: 5920

Leitung: Sophia Eberhard, Kindheits- und Sozialpädagogin (M.A.)

Datum & Uhrzeit:

Samstag, 16.03.2024, 09:30 – 12:00 Uhr Dienstag, 19.03.2024, 18:00 – 20:30 Uhr (6 UE)

Kursgebühr: 42,00 €

Veranstaltungsort: Verein für Kindertagespflege, Ziegelstraße 35, 73033 Göppingen

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Kreativ Geschichten erzählen für Kinder unter 3 Jahren

Kinder lieben Geschichten. An diesem Abend lernen Sie verschiedene abwechslungsreiche Alternativen zum Vorlesen kennen (Geschichtenkoffer, Kamishibai, Geschichtensäckchen). Sie erhalten Tipps aus der Praxis wie die Aufmerksamkeit der Kinder gefesselt und die Erzählfähigkeit, Begriffsbildung und Wortschatz der Kinder gefördert werden kann.

Kursnummer: 5921

Leitung: Christiane Süßbrich, Heilerziehungspflegerin, Tagesmutter

Datum & Uhrzeit:

Mittwoch, 10.04.2024, 19:00 – 21:30 Uhr (3 UE)

Kursgebühr: 21,00 €

Veranstaltungsort: Verein für Kindertagespflege, Ziegelstraße 35, 73033 Göppingen

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Traumatisierte Kinder und pädagogisches Handeln

Die pädagogische Arbeit mit traumatisierten Kindern stellt besondere Anforderungen an Fachkräfte. Manche Verhaltensweisen fordern heraus. Was brauchen traumatisierte Kinder? Wie kann es gelingen, traumatisierten Kinder zu stabilisieren?

Inhalte: Definition Trauma, physische und psychische Prozesse, Traumafolgestörungen, Trigger, hilfreiche Strukturen und pädagogisches Handeln, Krisenintervention, Stress-, Wutregulierung, Selbstfürsorge.

Kursnummer: 5810

Leitung: Elisabeth Heinzelmann, Dipl.-Pädagogin, System. Therapeutin

Datum & Uhrzeit:

Donnerstag, 25.04.2024, 17:00 – 20:30 Uhr (5 UE)

Kursgebühr: 52,00 €

Veranstaltungsort: Haus der Familie Göppingen, Raum 1 Mörikestraße 17, 73033 Göppingen

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Ideen-Kreativwerkstatt: Kunst für Kinder

Die Künstlerin Angelina Kober-Buchholz zeigt, wie man schon mit kleinen Kindern künstlerisch-kreativ tätig werden kann. Kreativität fördert alle Sinne und wirkt sich positiv auf die gesamte Entwicklung aus. Welche Materialien sind geeignet, wie geht man damit um? Welche „alltäglichen“ Materialien aus dem Haushalt kann ich verwenden – und für was? Was sollte ich sammeln, was sollte ich kaufen? Der praktische Teil kommt nicht zu kurz: hier dürfen Sie selbst künstlerisch tätig werden.

In diesem Kurs stehen Ideen für Kinder von 3-6 Jahren im Vordergrund.

Materialkosten werden direkt im Kurs abgerechnet.

Kursnummer: 5928

Leitung: Angelina Kober-Buchholz, Kunstassistentin

Datum & Uhrzeit:

Samstag, 04.05.2024, 10:00 – 14:00 Uhr (5 UE)

Kursgebühr: 25,00 €

Veranstaltungsort: VHS am Nordring, Marstallstr. 55, 73033 Göppingen

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Mit Kindern den Wald entdecken Naturreihe für Tagespflegepersonen: Sommer

Der Lebensraum Wald bietet sich als Umfeld für Naturerfahrungen an. Was kann ich im Wald mit Kindern machen? Welche Aufgaben können Kinder im Wald ausführen? Wir lernen verschiedene Naturerfahrungsspiele kennen und probieren diese selbst aus. Dazu erfahren wir Interessantes über ökologische Zusammenhänge und Besonderheiten zum Lebensraum Wald in den verschiedenen Jahreszeiten.

Einzelanmeldungen zu dieser Naturreihe sind möglich!

Treffpunkt: Der Wanderparkplatz Eiche liegt im Schlater Wald an der K1426 zwischen Schlat und der B10 Anschlussstelle Süßen. Es ist aus beiden Richtungen der zweite Parkplatz.

Kursnummer: 5816

Leitung: Jessica Belle, Familienbegleiterin, SuperMAMAfitness-Trainerin

Datum & Uhrzeit:

Freitag, 07.06.2024, 14:30 – 17:30 Uhr (4 UE)

Kursgebühr: 35,00 €

Veranstaltungsort: Wanderparkplatz Eiche

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Was ich noch sagen wollte... Gespräche gewinnbringend steuern

Was sage ich wie, warum und wie kommt es an?

Als Tageseltern und Erzieher*innen sind Sie stets im Kontakt, handeln und kommunizieren fortwährend – mit den Kindern, den Eltern und/oder auch Kolleg*innen.

Auf die Fortbildung „Wie sage ich es den Eltern? Wie Kommunikation besser gelingt“ aufbauend, lernen Sie nun einen zentralen und den vielleicht kleinsten Bestandteil von Gesprächen kennen: die „Transaktionen“. Des Weiteren stelle ich das Konzept der „Functional Fluency“ vor. Der Schwerpunkt dieser Fortbildung liegt darauf, die eigene Kommunikation und Haltung konkret zu reflektieren, Ressourcen und Potenziale zu entdecken und so Ihre Möglichkeiten in Ihrem täglichen Tun zu erweitern. Der theoretische Input kann auch an diesem Abend in Übungen umgesetzt werden und es wird wieder Raum für Austausch geben.

Kursnummer: 5807

Leitung: Andrea Dörrich, Realschullehrerin und Transaktionsanalytische Pädagogin

Datum & Uhrzeit:

Donnerstag, 29.02.2024, 19:00 – 20:30 Uhr (2 UE)

Kursgebühr: 20,00 €

Veranstaltungsort: Haus der Familie Göppingen, Raum 2 Mörikestraße 17, 73033 Göppingen

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

RESPEKT wird großgeschrieben - zur Ethik pädagogischer Beziehungen in der Kindertagespflege

Gute pädagogische Beziehungen bilden das Fundament dafür, dass das Leben und Lernen von Kindern gelingen kann. In dieser Fortbildung soll die sensible Haltung und Orientierung der Tagespflegepersonen gegenüber den Kindern und Eltern durch wechselseitige Achtung der Würde gestärkt werden. Was kann ich tun, um das körperliche, geistige und seelische Wohl der Kinder zu wahren? Wie gestalte ich wertschätzende und dauerhafte Beziehungen? Wie verankere ich Themen wie Partizipation, Inklusion, Menschenrechte und Antidiskriminierung in meinen Alltag mit den Kindern? Wir arbeiten mit Kurzvorträgen, Diskussion, Gruppen- und Einzelarbeit, Übungen und Fallbeispielen.

Kursnummer: 5912

Leitung: Kathrin Geyer, Dipl. - Pädagogin

Datum & Uhrzeit:

Mittwoch, 24.01.2024, 19:30 – 22:00 Uhr
Mittwoch, 21.02.2024, 19:30 – 22:00 Uhr
Samstag, 20.04.2024, 09:30 – 14:30 Uhr
Mittwoch, 05.06.2024, 19:30 – 22:00 Uhr
(15 UE)

Kursgebühr: 100,00 €

Veranstaltungsort: Verein für Kindertagespflege, Ziegelstraße 35, 73033 Göppingen

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Jedes Kind ist einzigartig! - Umgang mit Vielfalt in der Kindertagespflege

Der Vielfalt in der Kindertagespflege Raum geben. Einzigartigkeit wahrnehmen und das eigene Bildungsangebot darauf abstimmen. Die UN-Kinderrechtskonvention fordert uns u.a. zur Reflexion auf, ob und inwiefern Kinder gleichberechtigt Zugang zu Spielmöglichkeiten, Material und Bildungsangeboten haben, damit kein Kind Benachteiligung erfährt. In dieser Fortbildungsreihe erhalten Sie Impulse und reflektieren Ihren Betreuungsalltag hinsichtlich Ihres Umgangs mit Einzigartigkeit und Vielfalt. Sie haben Gelegenheit zum kollegialen Austausch über Möglichkeiten der Umsetzung im Betreuungsalltag.

Kursnummer: 5922

Leitung: Monika Banschbach, Dipl.-Sozialpädagogin (BA)

Datum & Uhrzeit:

Mittwoch, 17.04.2024, 18:00 – 21:15 Uhr
Mittwoch, 15.05.2024, 18:00 – 21:15 Uhr
Mittwoch, 12.06.2024, 18:00 – 21:15 Uhr
(12 UE)

Kursgebühr: 84,00 €

Veranstaltungsort: Verein für Kindertagespflege, Ziegelstraße 35, 73033 Göppingen

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Rechtliche Grundlagen des Kinderschutzes und Verantwortung der Kindertagespflegeperson

An diesem Abend lernen Sie die rechtlichen Grundlagen des Kinderschutzes kennen und setzen sich mit Ihrem Verantwortungsbereich als Kindertagespflegeperson auseinander. Es wird erarbeitet, welche Vorgehensweise angemessen ist, wenn es Anhaltspunkte für eine Kindeswohlgefährdung gibt. Diese Veranstaltung ist für die verpflichtende Fortbildung zum Thema Kinderrechte und Kinderschutz anerkannt.

Kursnummer: 24B4047

Leitung: Elke Danzer, Dipl. – Sozialpädagogin (FH)

Datum & Uhrzeit:

Dienstag, 16.05.2024, 18:30 – 21:00 Uhr (3 UE)

Kursgebühr: 21,00 €

Veranstaltungsort: Haus der Familie Geislingen, Raum 2, Gutenbergstraße 9, 73312 Geislingen

Anmeldung:

Haus der Familie Geislingen
Tel: 07331/69197
info@hdf-geislingen.de
www.hdf-geislingen.de

Formen von Kindeswohlgefährdung und deren Auswirkung

Schutz der Kinder gehört zu einer der wichtigsten Aufgaben in der Arbeit mit Kindern. Tagespflegepersonen erleben die Kinder viele Stunden am Tag. Sie haben regelmäßig Kontakt zu den Eltern und gehen eine Erziehungspartnerschaft mit ihnen ein. Deshalb haben sie die besten Möglichkeiten, Anzeichen für eine Gefährdung frühzeitig wahrzunehmen.

Um Gefährdungen besser einschätzen zu können, lernen Sie die unterschiedlichen Formen von Kindeswohlgefährdung und deren Folgen kennen und erfahren, welche Aspekte bei der Gefährdungseinschätzung noch eine Rolle spielen.

Kursnummer: 24B4048

Leitung: Elke Danzer, Dipl. – Sozialpädagogin (FH)

Datum & Uhrzeit:

Dienstag, 18.06.2024, 18:30 – 21:00 Uhr (3 UE)

Kursgebühr: 21,00 €

Veranstaltungsort: Haus der Familie Geislingen, Raum 2, Gutenbergstraße 9, 73312 Geislingen

Anmeldung:

Haus der Familie Geislingen
Tel: 07331/69197
info@hdf-geislingen.de
www.hdf-geislingen.de

Das Immunsystem stärken mit Kneipp

Mit einfachen Mitteln können Sie Ihr Immunsystem und das Ihrer Pflegekinder positiv beeinflussen und Erkältungskrankheiten vorbeugen. Sie lernen im Kurs verschiedene Kneipp-Anwendungen kennen. Diese gehören zu den wissenschaftlich anerkannten Naturheilverfahren, die bei regelmäßiger Anwendung nachweislich das Immunsystem stärken. Die Anwendungen sind leicht erlernbar und mit wenig Aufwand im Tagespflegealltag umsetzbar.

Bitte mitbringen: Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Handtuch, Badekleidung, Körperbürste, Matte, Decke, Wollsocken.

Kursnummer: 5924

Leitung: Brigitte Hansen, Kneipp Gesundheitsreferentin für Kinder SKA

Datum & Uhrzeit:

Freitag, 28.06.2024, 18:00 – 21:00 Uhr
Samstag, 29.06.2024, 09:00 – 13:30 Uhr
(10 UE)

Kursgebühr: 70,00 €

Veranstaltungsort: Haus der Familie Göppingen, Raum 3 Mörikestraße 17, 73033 Göppingen

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Kollegiale Beratung

Kursnummer: 24A4041

Leitung: Monika Mayer-Beck, Dipl. - Pädagogin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Datum & Uhrzeit:

Dienstag, 09.04.2024, 18:30 – 20:45 Uhr (3 UE)

Kursgebühr: 15,00 € (Für Mitglieder*innen im Verein für Kindertagespflege kostenlos)

Veranstaltungsort: Haus der Familie Geislingen, Raum 2, Gutenbergstraße 9, 73312 Geislingen

Anmeldung:

Haus der Familie Geislingen
Tel: 07331/69197
info@hdf-geislingen.de
www.hdf-geislingen.de

Kollegiale Beratung

Kursnummer: 5927

Leitung: Monika Banschbach, Dipl.-Sozialpädagogin (BA)

Datum & Uhrzeit:

Mittwoch, 03.07.2024, 18:00 – 20:15 Uhr (3 UE)

Kursgebühr: 15,00 € (Für Mitglieder*innen im Verein für Kindertagespflege kostenlos)

Veranstaltungsort: Verein für Kindertagespflege, Ziegelstraße 35, 73033 Göppingen

Anmeldung:

Haus der Familie Göppingen
Tel: 07161 96051-10
info@hdf-gp.de
www.hdf-gp.de

Erste Hilfe Kurs für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Die Verwaltungsvorschrift schreibt vor, dass für die Beantragung und Verlängerung der Pflegeerlaubnis ein Erste-Hilfe-Kurs am Kind mit 9 Unterrichtseinheiten nachgewiesen werden muss. Die 9 Unterrichtseinheiten zählen zu den nachzuweisenden Fortbildungen. Der erste Hilfe Kurs am Kind darf maximal 2 Jahre alt sein.

Bitte beachten Sie bei Anmeldung zum Erste Hilfe Kurs darauf, dass es sich um einen „Erste Hilfe Kurs für Bildungs-und Betreuungseinrichtungen“ handelt.

1. Erste Hilfe Kurs Grundschulung (vor Erteilung der Pflegeerlaubnis):
Die Kosten für den Erste Hilfe Kurs (Grundschulung) bei Beantragung der Pflegeerlaubnis übernimmt die Kindertagespflegeperson. (die Kosten werden NICHT von der UKBW übernommen, da diese Schulung als Teil der Ausbildung gewertet wird.) In vielen Kommunen werden die Kosten für die Grundschulung nach erfolgreichem Abschluss der gesamten Qualifizierung übernommen. Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrer Fachberatung.

2. Erste Hilfe Kurs Auffrischung (für die Verlängerung der Pflegeerlaubnis)
Für die jeweilige Verlängerung der Pflegeerlaubnis nach 5 Jahren ist eine Auffrischung des „Erste Hilfe Kurses für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen“ mit 9 Unterrichtseinheiten nachzuweisen.

Die Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW) übernimmt die Lehrgangsgebühren für die Auffrischung „Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen“ für Kindertagespflegepersonen.

Voraussetzung für die Kostenübernahme ist, dass der Kurs bei einer sogenannten „ermächtigten Ausbildungsstelle“ absolviert wird. Die Abrechnung erfolgt über das Formular „Abrechnungsformular für die Fortbildung von Tagespflegepersonen nach § 23 SGB VIII in Baden-Württemberg“

Weitere Informationen und das Abrechnungsformular erhalten Sie bei der UKBW über folgenden Link: 
https://akademie.ukbw.de/erste-hilfe

Wie erfolgt die Abrechnung mit der Unfallkasse BW?
Sie müssen das Formular vollständig ausfüllen und unterschrieben zum Erste Hilfe Kurs mitnehmen. Das Formular finden Sie unter: https://akademie.ukbw.de/

Achtung:
Eine Kursteilnahme auf Kosten der Unfallkasse Baden-Württemberg ist nur mit diesem Formular möglich.

Auszufüllen sind Name, Anschrift der Kindertagespflegeperson und die Bestätigung als Kindertagespflegeperson mit email, Telefonnummer und Unterschrift. Vom Verein für Kindertagespflege ist nichts auszufüllen!

Die Kursanbieter akzeptieren nur vollständig ausgefüllte Formulare zur Abrechnung. Eine spätere Nachreichung ist nicht möglich.

Wichtig:
Achten Sie unbedingt darauf, dass die notwendigen Unterlagen rechtzeitig organisiert werden und am Kurstag vorliegen.
Eine spätere Nachreichung ist nicht möglich, die Teilnahmegebühr muss dann in bar bezahlt werden und wird nicht über die UKBW erstattet.